Aufstand im industriellen Kernland

In Oberösterreich, dem industriellen Kernland Österreichs, hat sich neulich Ungewöhnliches ereignet: Die Chefs von 40 großen Industriebetrieben – von Voestalpine bis KTM – haben der (den meisten von ihnen politisch nicht gerade fernstehenden) Landesregierung eine „Deklaration zum Standort Oberösterreich“ hingeknallt, in der sie höchsten Unmut über die reformresistente Wirtschaftspolitik äußern. „Da schauen wir nicht länger tatenlos zu“, hat es geheißen.

völlständig lesen