„Aufkommensneutral“ ist zuwenig

Es ist in Anbetracht der schon seit längerer Zeit wirkenden Veränderungen und Entwicklungen kein Fehler, wenn man über die Finanzierung des Sozial- und Wohlfahrtsstaates nachdenkt. Die Lebenserwartung steigt, die Geburtenzahlen sinken, wir sollen eine durchaus beachtliche Menge an Wirtschaftsflüchtlingen und Asylanten integrieren und der wirtschaftliche Wettbewerb ist globaler geworden. Soweit die allseits bekannten Fakten. Die… vollständig lesen

Burka-Verbot ist Schattenboxen

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass wir mit der Burka-Diskussion gerade Frauen zwingen wollen, genau das Kleidungsstück auszuziehen, das manche Muslime die Frauen zwingen wollen, anzuziehen. Mir dreht sich der Magen um, wenn ein demokratischer Rechtsstaat versuchen sollte, seinen Bürgerinnen notfalls auch gesetzlich „zu ihrem Besten“ zu verhelfen. Ich dachte immer, das sei nur eine Attitude der Grünn*Innen Partei, die uns zu allerlei angemessenem Verhalten erziehen will, jetzt greift es gerade durch alle politischen Schichten. Burka-Verbot, weil es nicht in unsere freie Gesellschaft passt. Burka-Verbot, weil es angeblich der Terrorismusabwehr dient, schließlich könnte man Bomben unter Burkas schmuggeln. Burka-Verbot, weil es ein Gefängnis für die Frau und entwürdigend ist.

völlständig lesen