Interview mit Martin Auer

In Graz kennt und schätzt man ihn – Martin Auer. Der sympathische Unternehmer führt sein Unternehmen gemeinsam mit seiner Frau und drückt ihm dabei seinen ganz eigenen Stempel auf. Den Grundstein für die Bäckerei legte bereits der Großvater. Die Leidenschaft für den Betrieb wurde bei Martin Auer zwar erst später geweckt, dafür wird sie nun umso stärker ausgelebt. Im Interview spricht der tüchtige Grazer Unternehmer über den Unterschied zwischen Österreich und Serbien, das Unternehmertum in Österreich sowie die österreichische Arbeitsmarktsituation.

 Wie viele Filialen und Mitarbeiter haben Sie?

 Sie haben eine eigene Unternehmensphiliosophie, was ist Ihr größtes Asset?

Ist es leicht gutes Personal zu finden?

 Was ist der Unterschied  Österreich und Serbien?

 Ist in Österreich der Unternehmer mehr Feindbild als Vorbild?

 Haben Sie einen Herzenswunsch an die neue Regierung?