Ein Unpolitischer, der sich in die Politik verirrte

Wer ist Alexander Van der Bellen? Ein netter Mensch jedenfalls , das finden alle, die ihm jemals persönlich begegnet sind. Er ist freundlich, höflich, ein anregender, weil gescheiter und gebildeter Gesprächspartner. Er war auch ein guter Universitätsprofessor. Seine Studenten lassen nichts über ihn kommen und loben ihn als kompetent und fair.

völlständig lesen

Bürgerliche Torheit: Ein Trauerspiel in drei Akten

Bei der Landtagswahl im letzten Herbst wählten viele bürgerliche Wähler, namentlich auch Katholiken, die sich in der Flüchtlingsbetreuung engagierten, die SPÖ. Sie waren dumm genug, auf den Schmäh von Michael Häupl hineinzufallen, der so tat, als ob es ein Kopf an Kopf-Rennen zwischen seiner SPÖ und FPÖ gäbe und nur die SPÖ die drohende Machtübernahme durch die Freiheitlichen verhindern könne. Damit gelang es ihm, nicht nur seine eigene Partei zu mobilisieren, sondern auch bürgerliche Wähler zu gewinnen.

völlständig lesen