Blinde Flecken – Der unruhige Osten Deutschland

Die Wahrnehmung der Geschichte ist bei 17 Millionen DDR-Bürger ist so individuell, wie ihr Lebensweg. Es mag schwer sein, die Ursachen für die Befindlichkeiten der Personen vollständig zu beschreiben. Schwerer ist es, im Westen Deutschlands einen aufmerksamen Zuhörer zu finden. Schier unmöglich scheint es, die Geschehnisse der Wendezeit aus ostdeutscher Sicht zu diskutieren.

völlständig lesen

Kirche geht auf Distanz zum Frieden Christi

Katholische Kapitalismus-Kritik streift den Antisemitismus – Sagt Ihnen „Pax Christi“ etwas? Nein, nicht das Wort, das auf Deutsch „Der Friede Christi“ bedeutet, sondern eine katholische Organisation dieses Namens. Wahrscheinlich nicht. Präsident der österreichischen Sektion dieser Vereinigung war bis zum letzten Freitag der Bischof von Linz, Manfred Scheuer. An diesem Tag hat er dem Verein seinen Rücktritt mitgeteilt. Das Schreiben, in dem er seine Entscheidung begründet, hat er zeitgleich der Israelitischen Kultusgemeinde übermittelt, Das ist ein erstaunlicher Vorgang; was hat eine anscheinend innerkatholische Sache mit der jüdischen Gemeinde zu tun?

völlständig lesen

Der Wutopa Jean Ziegler

Der noch viel zu wenig beachtete österreichische Philosoph, Ökonom und Gründer der privaten Bildungseinrichtung scholarium, Rahim Taghizadegan, hat sich unlängst die Mühe einer Talkshow (hier) als Diskutant in einer Runde mit dem altbekannten Globalisierungskritiker Jean Ziegler (eigentlich Hans Ziegler) angetan. Wie sattsam bekannt schwadroniert Ziegler wortreich an vielen Fakten vorbei, hat unverhältnismäßig mehr an Redezeit… vollständig lesen

Sind die Grünen Masochisten?

Ingrid Felipe, die neue Parteivorsitzende der Grünen hat auf die Frage, was sie denn dazu meine, dass ihrer Partei bei der Nationalratswahl nur ein Stimmenanteil von acht Prozent vorhergesagt werde, wörtlich geantwortet: Es gehe ihr gar nicht so sehr um das Ergebnis für ihre Partei, sondern vor allem darum, dass es nach der Wahl keine Regierungsbeteiligung der FPÖ geben dürfe.

völlständig lesen
India Times, BCCL

Die Notwendigkeit ist die Mutter der Erfindung

In Indien hat der oberste Gerichtshof unlängst entschieden, dass ab dem 1. April (kein Scherz!) Bars, Pubs oder andere Geschäfte, die Alkohol verkaufen, mindestens 500 Meter von Autobahnen oder Bundesstraßen entfernt sein müssen. Die Absicht dahinter erscheint auf den ersten Blick klar, geht es doch um die Reduktion von Alkoholmissbrauch und um sicheren Straßenverkehr. Die… vollständig lesen