© Kerstin Pukall

Beischlaf-Protokoll für Heiko Maas

Ich weiß nicht, ob es die neue Freundin ist, aber unser Justizminister hat anscheinend konsequent das Thema Sex für sich entdeckt. Mal will er uns Frauen und unsere sexuelle Würde schützen. Sie erinnern sich, wie er mit großem Enthusiasmus die Kampagne “Nein heißt nein“ unterstütze gegen sexualisierte Gewalt gegen Frauen. Was ja eine prima Sache ist, das Problem aber bis heute ja nicht die Gesetzeslage, sondern die Beweisbarkeit bleibt, wenn zwei Menschen unter vier Augen intim sind und man anschließend gerichtlich klären soll, ob Gewalt oder Nötigung im Spiel war.

völlständig lesen

Burka-Verbot ist Schattenboxen

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass wir mit der Burka-Diskussion gerade Frauen zwingen wollen, genau das Kleidungsstück auszuziehen, das manche Muslime die Frauen zwingen wollen, anzuziehen. Mir dreht sich der Magen um, wenn ein demokratischer Rechtsstaat versuchen sollte, seinen Bürgerinnen notfalls auch gesetzlich „zu ihrem Besten“ zu verhelfen. Ich dachte immer, das sei nur eine Attitude der Grünn*Innen Partei, die uns zu allerlei angemessenem Verhalten erziehen will, jetzt greift es gerade durch alle politischen Schichten. Burka-Verbot, weil es nicht in unsere freie Gesellschaft passt. Burka-Verbot, weil es angeblich der Terrorismusabwehr dient, schließlich könnte man Bomben unter Burkas schmuggeln. Burka-Verbot, weil es ein Gefängnis für die Frau und entwürdigend ist.

völlständig lesen
© Kerstin Pukall

Denunzieren leicht gemacht

Ein Leitfaden für die neue Gedanken-Stasi im Netz. Immer wenn man denkt, die Debattenkultur in Deutschland könnte nicht noch tiefer sinken, meldet sich mit traumwandlerischer Sicherheit eine Institution, ein Amt oder ein Minister zu Wort, der das locker unterbietet. Heute ist es – wieder einmal – die Antonio Amadeu Stiftung. Für Unkundige in der Kurzbeschreibung,… vollständig lesen

© Kerstin Pukall

Warum spricht keiner über die islamische Homophobie?

Im Dezember 2012 saß ich das erste Mal zum Thema „Homoehe“ in einer Talkshow, damals schien es nichts Dringenderes zu geben, das in Deutschland ohne den geringsten aktuellen Aufhänger ständig diskutiert werden musste. Nach der Sendung bei Plasberg  hagelte es bestimmt ein halbes Dutzend weiterer Einladungen zu TV Sendungen in Deutschland und auch Österreich. Thema… vollständig lesen