Nudging und die totalitäre Versuchung

Der Amerikaner Richard H. Thaler hat den Wirtschafts-Nobelpreis erhalten. Dieser Beschluß reiht sich die mittlerweile ziemlich lange Reihe von Fehlentscheidungen des Nobelkomitees in den vergangenen Jahren. Seit der letzten ist übrigens erst eine Woche vergangen: Die Verleihung des Friedenspreises an die kaum bekannte Organisation ICAN, eine internationale Kampagne zur Ab schaffung von Atombomben, die von sich behauptet, für das völlig unwirksame Abkommen zum Verzicht auf Atomwaffen verantwortlich zu sein, das von keiner der vermutlich neun Atommächte auf der Welt unterschrieben wurde.

völlständig lesen

Interview mit Spitzer Dach – Teil III

Für das richtige Dach über dem Kopf sorgt Spitzer Dach in Graz. Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Mag. Dr. Georg Spitzer und Mag. Paul Spitzer kennen ihr Unternehmen bis ins kleinste Detail. Musste das Brüderpaar doch neben seines Studiums ebenfalls die Dachdecker- bzw. Spenglerlehre absolvieren. Im Interview sprechen die beiden Familienväter über den Vorteil des Handwerks und Bürokratie.

völlständig lesen

Interview mit Spitzer Dach – Teil II

Für das richtige Dach über dem Kopf sorgt Spitzer Dach in Graz. Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Mag. Dr. Georg Spitzer und Mag. Paul Spitzer kennen ihr Unternehmen bis ins kleinste Detail. Musste das Brüderpaar doch neben seines Studiums ebenfalls die Dachdecker- bzw. Spenglerlehre absolvieren. Im Interview sprechen die beiden Familienväter über das Ausbildungssystem für Kinder in Österreich und über Ausbildung junger Mitarbeiter im eigenen Betrieb.

völlständig lesen

Interview mit Georg und Paul Spitzer – Teil 1

Für das richtige Dach über dem Kopf sorgt Spitzer Dach in Graz. Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Mag. Dr. Georg Spitzer und Mag. Paul Spitzer kennen ihr Unternehmen bis ins kleinste Detail. Musste das Brüderpaar doch neben seines Studiums ebenfalls die Dachdecker- bzw. Spenglerlehre absolvieren. Im Interview sprechen die beiden Familienväter über die Mitarbeiter Situation und Erziehung unserer Kinder in Österreich.

völlständig lesen

AfD: Bundesweite CSU oder rechte Sekte

Die Alternative für Deutschland wird mit 12,6 Prozent der Stimmen und 94 von 709 Mandaten als drittstärkste Partei im Deutschen Bundestag vertreten sein. Im Gegensatz zu dem, was die Ideologen der „Spaltung des Landes“ durch diese „Rechtsradikalen“ gern hätten und als Teufel an die Wand malen, wird die Afd aber nicht das größte Problem Deutschlands in den nächsten vier Jahren sein. Es ist reichlich lächerlich, wenn uns eine Kommentatorin versichert, die erwartete künftige Jamaika-Koalition aus CDU/CSU, Grünen und der FDP sei nun die einzige Hoffnung auf „mehr Sonne“ im Land.

völlständig lesen