Interview mit Georg Knill – Teil 2

Die Knill Gruppe wurde als bestes Familienunternehmen ausgezeichnet. Seit zwölf Generationen ist das Unternehmen in der Steiermark bereits erfolgreich. Das moderne Technologieunternehmen beschäftigt 2000 Mitarbeiter und wird heute von den Brüdern Christian und Georg Knill geführt. Seit Juli 2016 ist Georg Knill auch Präsident der IV-Steiermark. Im Interview spricht der zweifache Familienvater und Unternehmer über die Sozialpartnerschaft, die Freihandelsabkommen und das Investitionsklima.

Ist die Sozialpartnerschaft tot?

Wünschen Sie sich bezüglich Vereinbarungen mehr Flexibilität auf betrieblicher Ebene?

Bevormundet die Politik die Bürger?

Wie stehen Sie zu Freihandelsabkommen?

Glauben Sie, dass sich gewisse regulatorische Risiken durch Freihandelsabkommen besser bewerkstelligen lassen?

Wie ist das Investitionsklima in der Steiermark?

Wünscht sich die Industrie mehr Fördermöglichkeiten für Investitionen?

Wie können wir den Wohlstand für unsere Kinder sichern?

Hier finden Sie den ersten Teil des Interviews.