Interview mit Georg Knill – Teil 2

Die Knill Gruppe wurde als bestes Familienunternehmen ausgezeichnet. Seit zwölf Generationen ist das Unternehmen in der Steiermark bereits erfolgreich. Das moderne Technologieunternehmen beschäftigt 2000 Mitarbeiter und wird heute von den Brüdern Christian und Georg Knill geführt. Seit Juli 2016 ist Georg Knill auch Präsident der IV-Steiermark. Im Interview spricht der zweifache Familienvater und Unternehmer über die Sozialpartnerschaft, die Freihandelsabkommen und das Investitionsklima.

völlständig lesen

Nationalratssitzung LIVE 27.04.2016 Kathrin Nachbaur

Obwohl Österreich ein Ausgaben- und kein Einnahmenproblem hat, wird von der Regierung immer noch mehr ausgegeben als eingenommen. Einige Ausgaben sind in der heutigen Zeit dennoch dringend notwendig. Kathrin Nachbaur begrüßt in ihrer aktuellsten Rede vor dem Nationalrat die Investitionen in Bundesheer und Polizei, die Senkung der Lohnnebenkosten und die Erhöhung der Entwicklungszusammenarbeit und der Hilfe vor Ort. Unnötige Kosten entstehen durch verschleppte Reformen und die Regulierungswut der Gesetzgeber. Anstatt dass österreichische KMUs gestärkt werden, werden diese auch noch regelmäßig von Arbeitsinspektoren mit realitätsfremden Auflagen schikaniert. Ohne Strukturreformen wird es so nicht weitergehen, warnt Kathrin Nachbaur.

völlständig lesen

Anonyme Anzeigen – was soll das?

Regelmäßig kommt die Steuerprüfung. Das ist auch in Ordnung und verständlich. Die Finanzbeamten als Vertreter der Republik wollen sich vergewissern, dass alles an Steuern richtig und rechtzeitig abgeführt wird. Dass es aufgrund der Komplexität des Steuergesetzes und alleine der Anzahl der Gesetze allerdings mittlerweile eine Quasi-Wissenschaft geworden ist, seine Steuererklärung korrekt auszufüllen, ist eine Herausforderung.

völlständig lesen