Funktioniert Sozialismus?

Hugo Chávez war über 14 Jahre lang Staatspräsident von Venezuela – bis zu seinem Tod vor exakt 3 Jahren, im März 2013. Der überzeugte Sozialist ließ massiv sozialistische und auch marxistische Ideen in seine Politik einfließen und wollte den Ölreichtum Venezuelas zur Umsetzung seiner Vorstellung vom „Sozialismus des 21. Jahrhunderts“ nutzen. Zu diesem Zwecke setzte er auch die Verstaatlichung der Schlüsselindustrien des Landes durch.

völlständig lesen

Der Stögersche Pensionsschmäh

Der neue Sozialminister trumpfte in seinem großen TV Interview mit der Behauptung auf, dass die Pensionen sicher seien. Man müsse einfach konstant weiter viele Milliarden aus dem allgemeinen Steuertopf dazuschießen, konkret 6% vom BIP, dann hätte man kein Problem. Das Problem werden allerdings die nächsten Generationen haben, wenn der Sozialminister längst seinen Ruhestand auf Steuerzahlerkosten genießt.

völlständig lesen

Soziale Verantwortung und Freiheit des Einzelnen in der Marktwirtschaft

Der Mensch wird nicht erst sozial, er ist sozial von Natur aus. Ohne Mitmenschen kann er nicht leben. Das Miteinander ist eine Existenzbedingung des Menschen. Auch die materielle Basis menschlichen Lebens setzt Geben und Nehmen, ein Miteinander voraus. Wie alles im Menschenleben erst geordnet werden muss, so sind besonders auch geordnete soziale Beziehungen zur materiellen Wohlfahrt jedes Menschen und aller Menschen keine Selbstverständlichkeit. Der Vorgang des Miteinander, der sozialwirtschaftlichen Kooperation zum Ziel der Wohlfahrt und Lebenssicherung ist immer auch Ergebnis geistiger Anstrengung, Ergebnis der Einsicht in Mein und Dein, in Rechte und Pflichten. Die Grundlage ist die Einsicht in die soziale Verbundenheit und Zusammengehörigkeit der Menschen und das folgende Sozialgewissen und das Rechtsgewissen.

völlständig lesen